MicroAce Lichtplatinen

Fragen und Antworten zu elektrisierenden Themen

MicroAce Lichtplatinen

Beitragvon EVO-X » Do Jan 12, 2012 10:48 am

Hi, die Lichter meines MicroAce 371 series gingen zunächst nur sporadisch und nur in eine Richtung und nun garnicht mehr. Habe die Platine ausgebaut und die jeweiligen LEDs direkt geprüft. Ergebniss: LEDs defekt.
Weiss jemand wo man solche fertigen Platinen nun zum nachrüsten herbekommt? Ursache? Betrieb war mit normalem Fleischmanntrafo und maximal halber Spannung.
Cheers, Andrew
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Re: MicroAce Lichtplatinen

Beitragvon Mark V. » Sa Mai 18, 2013 12:58 pm

Hallo Andrew,

Soferne Ich weiss sind Tomix Lichtplatinen kompatible mit MicroAce, zumindest bei altere Modelle. Auch könnte es möglich sein die LEDs durch neue zu ersetzen. Lose gibt es LEDs beim Elektronik-Bauteilehandel. Auch LED-Strips (für Dekobeleuchtung ins Haus) können als LED-Spender verwendet werden.

Viel Erfolg!

Mark V.
Benutzeravatar
Mark V.
 
Beiträge: 63
Registriert: Sa Dez 20, 2008 10:17 pm
Wohnort: Zaandam, Niederlande

Re: MicroAce Lichtplatinen

Beitragvon EVO-X » Sa Mai 18, 2013 2:19 pm

Ja danke, ich hab mir mitlerweile bei meinem letzten Japantrip Ersatz in großen Mengen gekauft :-)
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm


Zurück zu Elektrik & Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron