Neues in Sachen Sound von KATO

Fragen und Antworten zu elektrisierenden Themen

Neues in Sachen Sound von KATO

Beitragvon Tibor Szepessy » Mo Aug 11, 2014 10:48 am

Hallo

Habe gerade interessante Neuigkeiten in Sachen Geräuscherzeugung bei analogen Betrieb gefunden:
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=D2pXndpVTe4 (Englisch)
https://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=azoy3X8WGX4 (Japanisch)

Scheinbar geht da also noch was ohne DCC. Wobei es natürlich gschmeidiger wäre die samples von SD Karte zu holen, und ein breites sound Angebot online bereit zu stellen. So muss man auf die cartriges warten...

LG, Tibor
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 684
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Neues in Sachen Sound von KATO

Beitragvon Sebastian » Di Aug 12, 2014 3:07 pm

Das ist ja schon mal was interessantes.
Wobei ich persönlich es besser fände wenn der Sound aus dem Fahrzeug direkt kommt, da das dann noch realistischer ist.
Auch wenn das bei Spur N schwierig ist, da z.B. aufgrund der kleinen Lautsprecher der Bass eines Dieselmotors nicht überzeugend wieder gegeben werden kann. Finde ich zumindest.

LG Sebi
Meine Sammlung an Baureihen
Bild
DB Regio NRW
Benutzeravatar
Sebastian
 
Beiträge: 140
Registriert: Di Feb 05, 2013 11:25 pm
Wohnort: Coesfeld (Westf)

Re: Neues in Sachen Sound von KATO

Beitragvon EVO-X » Di Aug 12, 2014 5:52 pm

Find ich auch.
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Re: Neues in Sachen Sound von KATO

Beitragvon Tibor Szepessy » Mi Aug 13, 2014 1:11 pm

Wenn das Soundmodul einen Audioausgang hätte, könnte man unter der Anlage dezent mehrere Lautsprecher und einen Subwoofer anbringen. Dann brummen die DD´s :)
Mokei-tetsu
Benutzeravatar
Tibor Szepessy
 
Beiträge: 684
Registriert: Do Dez 20, 2012 2:43 pm
Wohnort: Wien

Re: Neues in Sachen Sound von KATO

Beitragvon EVO-X » Do Aug 14, 2014 9:51 am

Hab ich letztens in England bei einer australischen N Anlage gesehen... Hat sich "bescheiden" angehört :D
Benutzeravatar
EVO-X
 
Beiträge: 331
Registriert: Mi Aug 24, 2011 3:33 pm

Re: Neues in Sachen Sound von KATO

Beitragvon SONIC883_de » Do Aug 14, 2014 10:28 am

Es kommt drauf an, wie gut das Soundmodul ist, welches verbaut wird. Das kann sich richtig klasse anhören und über passende Boxen auch das Gefühl geben, das du daneben stehst.
Allerdings bewegt sich der Ton halt nicht mit der Lok - das größte Manko

Ausserdem wird es irgendwann nervig, wenn 5 Loks oder Züge mit Sound auf der Anlage unterwegs sind. Mal ein bisschen Sound ist geil (vor allem bei den Ami-Loks), aber irgendwann wird der abgeschaltet und man gibt sich dem normalen Rauschen der Modellbahn hin
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
 
Beiträge: 1724
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Wohnort: Königslutter

Re: Neues in Sachen Sound von KATO

Beitragvon Tetsuro » Fr Aug 15, 2014 8:38 pm

Danke Kai! Ich hätte es nicht besser formulieren können.
Grundsätzlich habe ich auch nix gegen den Sound. Ich habe unter meinen bekanten TT-Bahnern einen Digitalo, der mit Sound und Licht fährt.
Aber es geht einem nach spätestens 10 Minuten aufn Sack wenn da 3 Loks schnaufen, leuten, dröhnen , hupen, quietschen und weis der Teufel.
Und wenn dann noch ein Kontaktproblemchen ist, und die Lok stockt oder gar steht, kommt es mir wie ein billiger Trainsimulator vor der sich grade aufgehängt hat und die Szene ist im A.... .
Ich bin mit dem "modelleigenen Sound" und dem der Schienenstöße völlig zufrieden.
Das einzige was ich mir aus jeder Ecke anhören kann ist der Sound von den alten Gotha- und Tatra Straßenbahnen. Da gabs mal in Erfurt eine Ausstellung mit einer Gartenbahnanlage.
Das fand ich geil!
Bild
Benutzeravatar
Tetsuro
 
Beiträge: 513
Registriert: Mo Apr 06, 2009 4:21 pm
Wohnort: Göttingen

Re: Neues in Sachen Sound von KATO

Beitragvon Sebastian » Fr Aug 15, 2014 11:23 pm

Das Einzige was ich soundmäßig gerne hätte wären die zuschaltbaren Lüfter für meine 143er. Denn der Sound ist für die Lok prägnant und unter den E-Loks einzigartig.
Das hohe säuseln der Fahrmotoren ahmt der Roco-Motor schon sehr gut nach, da bräuchte man keinen extra Sound, weshalb ich persönlich darauf verzichten kann.

LG Sebi
Meine Sammlung an Baureihen
Bild
DB Regio NRW
Benutzeravatar
Sebastian
 
Beiträge: 140
Registriert: Di Feb 05, 2013 11:25 pm
Wohnort: Coesfeld (Westf)


Zurück zu Elektrik & Elektronik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron