Tomix 92578 Limited Express Series 485-3000 „Hakucho“

Tomix 92578 Limited Express Series 485-3000 „Hakucho“

Beitragvon Tokachi » Di Jul 19, 2016 8:32 am

Das Original:
Die Baureihe 485-3000 sind umgebaute Triebzüge der Serie 485 im Einsatz auf der Tsugaru-Kaikyō Line zwischen Shin-Aomori (Honshu) und Hakodate (Hokkaido) bei JR East im Norden Japans. Der Einsatz erfolgte von 2001 bis zur Eröffnung des Hokkaido-Schinkansen im März 2016. Die Grundeinheit bestand aus 6 Wagen, wurde aber bei saisonalen Hochverkehrszeiten auch auf 8 Wagen erweitert.

Das Modell:
Der Triebzug ist von Tomix in zwei Sets, 92578 Basic-Set 4-Car & 92579 Addon-Set 2-Car, seit Mitte Oktober 2015 verfügbar.
Das Modell ist optisch sehr gelungen und besitzt relative viele Zurüstteile zur Vervollständigung. Ab Werk verfügt das Modell über die passende Tomix-Kurzkupplungen und Inneneinrichtung. Die Beleuchtung leuchtet bereits bei niedrigster Spannung sehr hell mit weißem Licht. Das rote Schlusslicht ist aber auch bei höheren Spannungen schlecht sichtbar. An den Stirnwagen befindet sich auf der Unterseite ein Schiebschalter (on / off) für das Ausschalten der Beleuchtung. Eine nachträgliche Beleuchtung des Wageninneren ist mit Tomix-Beleuchtungssätzen möglich.

Laufeigenschaften/Motor:
Das Modell ist mit einem Mittelmotor in einem Zwischenwagen ausgestattet. Die 4 Achsen des Motorwagens werden über 2 Kardanwellen und Zahnräder in den zwei Drehgestellen angetrieben.
Die Laufeigenschaften sind hervorragend und der Motor ist bei geringer Geschwindigkeit kaum hörbar. Bei höherer Geschwindigkeit ergibt sich durch den Resonanzkörper im Wagen ein lauteres Geräusch, ist aber noch relativ leise gegenüber anderen Tomix-Modellen. Eine Digitalisierung ist möglich, erfordert aber Kenntnisse.

Verpackung und Anleitung:
Die Verpackung ist die typische Tomix-Buchverpackung. Es gibt leider wie immer nur eine japanische Zusammenfassung zum Vorbild und Modell. Sie gibt Auskunft über die Befestigung der beiliegenden Zurüstteile und die erhältlichen Ersatz- und Zurüstteile wie Innenbeleuchtung. Enthalten sind verschiede Betriebsnummern für die jeweiligen Wagen, die man individuell anbringen kann.

Fazit:
Der Preis bewegt sich zusammen für beide Sets bei ca. 200 Euro, ist aber gerechtfertigt durch die detailgetreue Nachbildung und der Fahreigenschaften. Der einzige Knackpunkt ist die schlecht sichtbare Zugschlussbeleuchtung und flackernde Stirnbeleuchtung. Hier wäre ein Kondensator nötig um das störende Flackerlicht zu beseitigen.
Dateianhänge
DSCF6730.JPG
Wer Großes will, muss zuerst das Kleine tun

Mein Youtube-Channel https://www.youtube.com/channel/UCwJ9WUt9ntC8TJQfjRnegBQ
Benutzeravatar
Tokachi
 
Beiträge: 440
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Amorbach

Zurück zu Modellvorstellungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast