Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Welches Gebäude gefällt euch am betsen?

Umfrage endete am So Dez 18, 2011 1:10 pm

cumber_s
0
Keine Stimmen
Dr. Yellow
7
100%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 7

Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
Beiträge: 1687
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Lieblingszug/-lok: Series 883 'Sonic'
Wohnort: Königslutter

Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von SONIC883_de »

Ich wünsche euch allen einen angenehmen zweiten Advent!

Japan lebt durch viele, viele Gebäude . Gebe der Skyline deinen Touch durch ein Bauwerk von dir!

Die Regeln:
  • Gebäude muß den Maßstab 1:150 haben (bzw dazu passen, wir sind ja nicht so kleinlich)
  • Sollte aus Papier und Pappe bestehen.
  • Die Größe ist egal - vom kleinen Trafohäuschen bis hin zum Wolkenkratzer ist alles erlaubt
  • Der Bau sollte grob dokumentiert sein, damit er zum nachbauen animiert

Nehmt euch nicht zu viel vor. Baut lieber etwas Kleineres, was ihr in der Woche auch gebaut bekommt.

Die zweite Aufgabe läuft bis zum 11.12.2011, 11:59! Danach wird eine Umfrage unter allen angemeldetetn Forenusern gestartet.

Als Preis gibt es das Basic Color Set Vallejo Model Air Farben (8x17ml) - gestiftet von CREATEX



Viel Spaß!
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
shiniji
Beiträge: 960
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen 300
Wohnort: Schönwald

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von shiniji »

Hallo Kai,

dürfen auch Plasteplatten und/oder Balsaholz verwendet werden?


LG
Warten auf: - Tomix 92417 JR EF510 "Red Thunder", Tomix 92535 92536 JR Series E233-6000 Yokohama Line 8 Cars
Zuletzt erhalten:Tomix Shinkansen 500 EVA
Benutzeravatar
Dr. Yellow
Beiträge: 1351
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen 300
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von Dr. Yellow »

Ich bin zwar nicht Kai :lol: , aber ich denke schon.
Er hat doch geschrieben, sollte aus Papier und Pappe bestehen!

Meins wird aus Pappe, Papier, Luminium, Holz, Stahl und Plastikfolie für die Fenster bestehen!
Mehr verrate ich nicht. ;)
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
Beiträge: 1687
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Lieblingszug/-lok: Series 883 'Sonic'
Wohnort: Königslutter

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von SONIC883_de »

Ja, passt. Es Sollte halt material sein, was jedem leicht zugänglich sein sollte.
Dachpappe = feines Schmirgelpapier o.ä.
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
Benutzeravatar
shiniji
Beiträge: 960
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen 300
Wohnort: Schönwald

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von shiniji »

Pfff Detlef, baust wieder son Ultimatives Bürogebäude? :D ich hab auch schon Pläne und Ideen für was einfaches Hübsches :D
Warten auf: - Tomix 92417 JR EF510 "Red Thunder", Tomix 92535 92536 JR Series E233-6000 Yokohama Line 8 Cars
Zuletzt erhalten:Tomix Shinkansen 500 EVA
Benutzeravatar
Dr. Yellow
Beiträge: 1351
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen 300
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von Dr. Yellow »

shiniji hat geschrieben:Pfff Detlef, baust wieder son Ultimatives Bürogebäude? :D ich hab auch schon Pläne und Ideen für was einfaches Hübsches :D
Ne,ne, ein Bürogebäude wird es nicht! Viel zu aufwändig in der kurzen Zeit.
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Dr. Yellow
Beiträge: 1351
Registriert: Do Jun 21, 2007 8:05 pm
Lieblingszug/-lok: Shinkansen 300
Wohnort: Mühlhausen (Thüringen)

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von Dr. Yellow »

Sumidagawa Shipyard

Für die Zukunft habe ich auf einem Modul eine kleine Schiffs- eher „Bootswerft“ geplant.

So entstand dieses Gebäude in etwa 20 Stunden Bauzeit.
Materialien: Pappe, Aluminium, Echtholz, Neusilber, durchsichtiges Polystyrol

Bild

Verheimlichen will ich nicht, dass ein ähnliches Gebäude eines jap. Modelleisenbahners Pate stand.
"Hobby of Model Railroading" August 2011, No. 8.


Das Grundmodell ist aus Pappe.
Zunächst habe ich eine grobe Zeichnung auf Millimeterpapier gemacht.

Um es auf der Pappe nicht noch mal zu zeichnen, hefte ich das Millimeterpapier auf die Pappe und schneide mit dem Kutter die Bauteile aus.

Das „strassenseitige“ Bauteil mit der Zufahrt bekommt eine Holzfront. Dazu wurden aus etwa 0,5mm starkem Sperrholz einzelne Holzstreifchen ausgeschnitten und aufgeklebt.

Die anderen Bauteile erhalten Fronten / Verkleidungen aus geriffeltem Stahlblech, ebenso das Dach. Die Stahlblechtafeln habe ich aus dünnem Aluminium von einer Kuchenverpackung ausgeschnitten. Vorher wurden die Teile noch mit dem Kutter graviert und einige Tafeln „leicht beschädigt“.

Nachdem die aufgeklebten Blechtäfelchen fest waren, habe ich alle Teile mit silbergrau lackiert und anschließend mit verschiedenen Rosttönen gealtert – Wind und Wetter hinterlassen am Wasser ja ihre Spuren. Teilweise sieht man auch noch wie blank die Bleche mal waren.

Danach wurden die Fenster aus feinen Pappstreifen eingebaut und mit der durchsichtigen Poly-Folie verglast.

Der Schornstein besteht aus einem Neusilberbausatz für Abluftschächte einer USA-Firma. Für meine Zwecke habe ich die Bauteile etwas abgeändert. Die Abdeckung des Schornsteins entstand aus der Alufolie (Verschluss) einer Zahnpastatube. Der ist gleich schön rund und lässt sich gut zu einem Zylinder rollen. Der Schornstein wurde ebenfalls gealtert.

Um die Bauteile für den Bootsbau bzw. Ersatzteile in die Halle und dann auch in den Anbau direkt über dem Wasser gelegen zu bekommen, gibt es eine kleine Laufkatze durch das Gebäude. Die Führungsschiene für die Laufkatze ist ein Code 40 Schienenprofil.

Die Laufkatze mit Motor und Seilzug entstand aus Plastikteilen.

Das Gebäude soll noch eine Inneneinrichtung und Beleuchtung bekommen – dafür war aber leider keine Zeit mehr.

Viel Spaß beim Anschauen und Nachbauen.

Detlef

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Schwertwunden sind heilbar, Wortwunden nicht.
(Japanisches Sprichwort)
cumber_s

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von cumber_s »

Airplane Hangar,

Die Basis ist aus Wellpappe, das Gebäude aus verdoppeltem Zeichenkarton.
Der Flaggenmast ist aus dem Draht eines Wiederstands die Infotafel ist aus dem Kato Bahnsteig Zubehörset

Eine Beleuchtung ist auch vorgesehen gewesen , also Strassenlaterne anstatt Fahnenmast (war aber keine Zeit) und Innenbeleuchtung für die angedeutete Halle.
Das Modell soll übrigends in der Virtine für einige japanische Flieger im Massstab 1: 44 (passt ja fast) dienen.


Im Bau:
P1020251.JPG
Das Fertige Modell im Überblick
P1020257.JPG
Eine weitere Ansicht
P1020258.JPG
Der Zeitaufwand : Ein Abend

Hoffe mein Erstlingswerk gefällt
Benutzeravatar
SONIC883_de
Site Admin
Beiträge: 1687
Registriert: Mo Jun 18, 2007 8:35 am
Lieblingszug/-lok: Series 883 'Sonic'
Wohnort: Königslutter

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von SONIC883_de »

Danke für eure Beiträge! Ich reiche meinen kleinen Soba Imbiss nach. Den die Einzelteile habe ich auf der Arbeit liegen gelassen :-/

Wenn ich mir den Baubericht von Detlefs Fabrik angucke, bin ich immer wieder überrascht, mit welchen einfachen Mitteln man gute Ergebmisse erzielen kann - auch wenn nur das Untergerüst aus Pappe besteht.

@cumber_s: Stelel doch das Flugzeug hinzu und mach ein Foto bei etwas besserem Licht.
Neu eingetroffen: TOMIX 92822 Shinkansen 700 "Hikari Railstar"
Warte auf: MicroACE A6047 KIHA 147 Isaburo/Shinpei, MicroACE ED402
Suche: Tomix Shinkansen 0 92704 Ergänzung, Kato Eurostar Ergänzungsset 2x
cumber_s

Re: Aufgabe 2 - Baut ein kleines Gebäude

Beitrag von cumber_s »

:lol:
Die Maschinen sind noch nicht gebaut;-)
Muss die Bilder nachreichen der Hangar ist im moment in Frankfurt und ich bin in Stuttgart, war etwas knapp alles von der Zeit
Antworten