Kleine Fahranlage für daheim

Tipps und Tricks zum Unterbau und gestallterischen Aspekten
ET 403
Beiträge: 466
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von ET 403 »

Servus Ingo,

da Du ja Kato Unitrack fährst habe ich eine Frage : Ich baue doch T-Trak-Module, habe jetzt Schienen 3 x 20-181 und 1 x 182L und 1 x 182R für einen Kurve gekauft. Gibt es nun eine Möglichkeit diesen "Halbkreis" in der Mitte mit geraden Schienen zu erweitern ? Oder habe ich falsch eingekauft !?!
unitrack 20-181.JPG
unitrack 20-181.JPG (25.56 KiB) 977 mal betrachtet
oder so ähnlich .........ohne zu Sägen ?
Gruß Rainer
Benutzeravatar
Leuchtturm
Beiträge: 641
Registriert: Mi Jun 20, 2007 8:22 pm
Wohnort: Tauberbischofsheim

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von Leuchtturm »

Moin Rainer,

auch wenn ich nicht Ingo bin, will ich die Frage gerne beantworten.
Wenn du einen Halbkreis oder genauer gesagt ein halbes Oval bauen willst, dann am besten wie folgt:

1x 20-182 (L/R) + 1x 20-181 + 1x 20-182 (L/R) + 1x S248/S186/S124 + 1x 20-182 (L/R) + 1x 20-181 + 1x 20-182 (L/R)

So vermeidest du die Überhöhung im geraden Stück.

Ausserdem möchte ich dich für die Zukunft bitten, deine Fragen zu deiner Anlage in einem eigenem Thema, z.B. Rainers T-Traks, zu erstellen. Der Bau der jeweiligen privaten Anlagen oder Themen wird so wie hier aus dem Konzept gezogen. Teilweise sind deine Fragen in den jeweiligen Themen artenfremd! (siehe auch Thema Trainsetter!) Dies ist nur ein freundlicher Anstoß für kommende Fragen ;)

Gruß Ulli
ET 403
Beiträge: 466
Registriert: Do Jun 21, 2007 10:23 am
Wohnort: Weiden

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von ET 403 »

Servus Ulli,
Ok ! Verstanden ! Danke
Gruß Rainer
Benutzeravatar
shiniji
Beiträge: 1018
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Wohnort: Schönwald

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von shiniji »

Hallo Ingo,

eine feine, kleine Anlage hast du da in der Mache! Das erinnert mich an meine erste kleine japanische Anlage ( viewtopic.php?p=12735#p12735 ) wo man sich wirklich super austoben kann und viel probieren kann. Deine Szenen machen schon was her und ich bin gespannt wie es weitergeht :) Könntest du eigentlich bitte eine Komplettansicht vom jetzigen Zustand zeigen?


Viele Grüße
Patrick
Vorbestellung next Month:
Tomix KIHA81 Tsubasa + EF71, EF60 + Freight Cars und Kato Sleeper Express Kitaguni
Im Zulauf:
Kataloge 2021 + Bargain Sale Kram
Zuletzt erhalten:
Tomix EF30 + Suburban Train Series 223-2000 (Special Rapid Service) komplett und Bargainsale Items
Twilight Express
Beiträge: 117
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Wohnort: Bernburg

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von Twilight Express »

Hallo Patrick,
Danke -bei mir spielt der Platz ne entscheidende Rolle,
deswegen gehen nur kleine Anlagen... (die hier hat
schon nicht in den Lift gepasst :oops:)
Und in einem Modellbahn-Club bin ich ja sonst nicht.
Vielen Dank für die Bilder! Die Anlage gefällt mir auch.
Ich hoffe, es gibt sie noch! Welche Abmessungen hat sie?
Hier noch ein paar aktuelle Bilder zum Thema
Elektrifizierung...
An (zunächst) einem Fahrdrahtabschnitt war ich leider
gezwungen, ein Stück Halteseil herauszutrennen-
wäre sonst nicht unter der Bahnsteigbrücke durchge-
kommen. Bisschen unschön, aber es ist zum Glück
relativ versteckt. :roll:
Alternativ hätte die Brücke etwas höher sein müssen, ist
aber nicht so einfach machbar. Aber es ist ja nur die
eine Stelle.
Dateianhänge
DSC_4204.JPG
DSC_4202_1621243727717.JPG
DSC_4201.JPG
Benutzeravatar
shiniji
Beiträge: 1018
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Wohnort: Schönwald

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von shiniji »

Hallo Ingo,

Ja, der Platze spielte damals auch bei mir eine Rolle ;) daher meine nur 130cm x 65cm groß (bzw. klein). Sowas kleines ist aber wunderbar zum Üben geeignet. In einen Club muss man dafür nicht, dafür gibts ja unsere IG hier zum Austausch und um sich mal auf Treffen zu treffen (was vll. dieses Jahr wieder klappen könnte bei uns hier Wunsiedel ende des Jahres 8-) ). Die Anlage selber habe ich dann später verlauft als ich mit japan 2010 begonnen hatte https://www.youtube.com/watch?v=JmCdHJPf994, welche auch verkauft wurde als ich dann mit den Modulen begonnen habe.

Im Moment baue ich T-Trak Module für zuhause um wenigstens ein bisschen fahren zu können und auch das mit ein wenig Landschaft

Zur Oberleitung: das ganze steht mit jetzt demnächst an meinen Modulbahnhof an, wobei ich vorher erstmal Pläne machen muss wo ich welche Masten hinsetzte und wie ich das mit der Bahnsteigüberdachung mache :shock:

Viele Grüße
Patrick
Vorbestellung next Month:
Tomix KIHA81 Tsubasa + EF71, EF60 + Freight Cars und Kato Sleeper Express Kitaguni
Im Zulauf:
Kataloge 2021 + Bargain Sale Kram
Zuletzt erhalten:
Tomix EF30 + Suburban Train Series 223-2000 (Special Rapid Service) komplett und Bargainsale Items
Twilight Express
Beiträge: 117
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Wohnort: Bernburg

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von Twilight Express »

Hallo,
Ja, völlig richtig. 130x65cm sind ja auch noch gut
überschaubar. Der Preis ist natürlich, das der Einsatz von längeren Zügen kaum möglich ist...
Ein bisschen fehlt mir auch dieses.... :cry:
Mein E3-2000 sehnt sich nach "Full Speed" 8-), da klingt
es ja super, das es vielleicht zum Jahresende wieder ein
Treffen in Wunsiedel geben könnte :D
Muss nur sehen, ob ich mich frei machen kann auf Arbeit... Und dann mich nach ner Übernachtung umsehen. Halt uns auf dem Laufenden, Ja.
Gleich folgen noch ein paar Bilder meiner Anlage, ist
etwas schwierig, alles drauf zu bekommen, deswegen
hab ich noch 2 "Halbbilder" gemacht...
'tschuldigung, es liegt im Bahnhofsbereich noch ein
Haufen Klebekram von der Strippe 'rum, ist eben noch
Bauzustand. :? (weiss der Teufel, wann ich mal diese Straßenbrücke von Tomytec bekommen kann, solange muss die Behelfsbrücke noch durchhalten)
VG, Ingo.
Dateianhänge
DSC_4201_1622122426658.JPG
DSC_4200_1622122425719.JPG
DSC_4199.JPG
Benutzeravatar
shiniji
Beiträge: 1018
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Wohnort: Schönwald

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von shiniji »

Hallo Ingo,

Super danke für die Draufsicht :) da hast Du was feines zum fahren und austoben mit dem basteln (und ich kann dir jetzt schon sagen das du bestimmte Ecken immer wieder veränderst mit neuen Details), vor allem wenn einem immermal wieder eine tolle Idee kommt was man wo noch unterbringen kann :roll:

Ja, kleine Anlage aber sie hat viel Spaß gemacht, vor allem das bauen. Aber mir ging es da wie dir, wobei ich dann immermal ein Hochbahn Doppeloval aufbaute um den Shinkansen Auslauf zu gönnen.

Ich hoffe doch sehr das wir eine kleine Ausstellung im neuen Vereinsheim halten können oder mal ein Bastel und Fahrwochenende wie beim Kai früher, weil Platz haben wir dort um die Module aufzubauen. Ich werde auf alle Fälle das dann ankündigen.


Viele Grüße
Patrick
Vorbestellung next Month:
Tomix KIHA81 Tsubasa + EF71, EF60 + Freight Cars und Kato Sleeper Express Kitaguni
Im Zulauf:
Kataloge 2021 + Bargain Sale Kram
Zuletzt erhalten:
Tomix EF30 + Suburban Train Series 223-2000 (Special Rapid Service) komplett und Bargainsale Items
Twilight Express
Beiträge: 117
Registriert: Mo Okt 29, 2018 11:33 pm
Wohnort: Bernburg

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von Twilight Express »

Hi Patrick,
Danke für die Infos. Klingt prima!
Absolut richtig, eine "Weisheit" lautet ja: eine Anlage wird niemals richtig fertig.... Immer gibt's neue Ideen, die
wenn's geht, irgendwo einfließen sollen.
Z.B. war ja ne richtige Fahrleitung gar nicht so geplant,
weil ja wohl die meisten japanischen Freunde das auch
nicht montieren, aber dann fing Ulli an mit der Produktion... :D -eigentlich gehört sie ja dazu.
Mir spukt schon seit ner Zeit lang in Kopf rum, das
Gebäude vom Neko-Cafe "Time" in Kyoto bauen zu wollen und an welche Stelle es passen könnte...
(Eigentlich passt es nicht so richtig, gehört ja auch
nicht zu "Fujimi", aber mir wird schon was einfallen :mrgreen:)
Ist aber Zukunftsmusik, erstmal das Grundgebäude bekommen, und dann 2 x... :oops:
Bis demnächst, VLG, Ingo.
Dateianhänge
Screenshot_20200808-163641.png
Benutzeravatar
shiniji
Beiträge: 1018
Registriert: Mo Jun 18, 2007 10:17 pm
Wohnort: Schönwald

Re: Kleine Fahranlage für daheim

Beitrag von shiniji »

Hallo Ingo :)

ha, das stimmt, oder man baut dann etwas "neues", nach 3 Anlagen bin ich dann auf die Module gegangen :mrgreen:

Das mit der Oberleitung war bei mir so ein Must Have, nachdem ich seit Jahren Bilder und videos kenne mit OL von Ginga Modell die es ja bekanntermaßen micht mehr gibt. Da war Ullis OL ein Glück für mich (und ja, ich hab eine Menge von ihm für meine Module abgenommen).


Für dein Gebäude Wunsch, da fällt mir Kato als Basis ein und das ganze dann mit Architekturplatten verkleiden und so anpassen :?: An welches Gebäude hast Du dabei gedacht als Grundmodell, ggf. kann ich da mal in mein Fundus gucken ;)



Viele Grüße
Patrick
Vorbestellung next Month:
Tomix KIHA81 Tsubasa + EF71, EF60 + Freight Cars und Kato Sleeper Express Kitaguni
Im Zulauf:
Kataloge 2021 + Bargain Sale Kram
Zuletzt erhalten:
Tomix EF30 + Suburban Train Series 223-2000 (Special Rapid Service) komplett und Bargainsale Items
Antworten